Make your own free website on Tripod.com



Wetterextreme
100 Jahre August-Bilanz

1902
viele extreme Regenfälle in ganz Mitteleuropa, niedrige Temperaturen, Dauerregen, in Hochlagen Schnee
7.8. schwere Unwetter West-Deutschland, Rheinland, Orkan, Wolkenbrüche
21.8. Hochwasserkatastrophe Tirol, Überschwemmungen, Erdrutsche, viele Tote

1904
Trockenheit bis Mitte August. Ab 14.8. beginnen nach ersten Regenfällen die Pegel langsam wieder zu steigen. Vorher extremes Niedrigwasser.

1905
1.8. schwerer Sturm vor der portugiesischen Küste. 28 Fischerboote sinken, mehr als 300 Tote.
20.8. Sintflutartige Regenfälle vernichten in Japan große teile der Reisernte.
Trockenheit in Südspanien - Hungersnot

1906
25.8. Gewitter mit schweren Orkanböen über Berlin, viele Schäden.

1909 lang anhaltende Dürre in Westeuropa, Wasserknappheit in Frankreich, Loire fast ausgetrocknet.

1910
12.8. Taifun Japan. Tokio unter Wasser, 300 00 Häuser zerstört, 800 Tote.
23.8. verheerende Waldbrände in USA, Hunderte Tote.

1911 anhaltend trocken und heiß, "Jahrhundertsommer", Schifffahrt auf der Elbe wird eingestellt, Wassermangel in Nord-Europa.

1912 wochenlang anhaltende Regenfälle England. Ernte zerstört.

1916
schlechte Ernte wegen schlechter Witterung.

1918
gesamter Sommer sehr kühl, schlechte Ernte

1921
Hitzewelle seit Juli. Hitze hält an.
1.8. in Breslau 37 °C

1925
 2.7. Andauernder heftiger Regen Südosteuropa, folgenschwere Überschwemmungen in den Karparten.
18.7. Sturmflutkatastrophe in Korea, Überschwemmungen, viele Tote.

1926
28.8. heftige Unwetter in Oberschlesien, schwere Verwüstungen, Dächer abgedeckt, Hunderte Bäume umgeknickt.

September 1926
7.9. Taifun Japan, schwere Verwüstungen.
18.9. Hurrikan im Golf von Mexiko, Florida besonders betroffen, 1.500 Tote, Miami zum größten Teil zerstört, 200.000 Verletzte, Zehntausende obdachlos.

1930
5.8. Taifun über Japan, in Tokio 4000 Häuser zerstört.
17.8. schwere Sturmflut Nordsee, Unterelbe schwere Überschwemmungen, Tote, Großteil der Ernte zerstört. Ende August Hitzewelle Nordwesteuropa, London bis 35 °C, höchste Temperatur seit 1911, 24 Tote.

1932
Hitzewelle Nordwesteuropa, in London am 19.8. 37,2 °C.
15.8. schweres Erdbeben Griechenland.
25.8. schwerer Taifun über Taiwan, Verwüstungen, Tote.

1935
20.8. schweres Unwetter Süditalien, sintflutartige Regenfälle, schwere Verwüstungen, über 10 Tote.
26.8. mitten im Südwinter Hitzewelle in Mittelargentinien, bis 34 °C.

1938
Anfang August kurze Hitzewelle in Mittel- und Nordwesteuropa, viel Regen in den Alpen, München 124 mm, Wien 242 mm.
3.8. 51,5 °C in New York

1941
August sehr kühl und naß.

1944
August sehr warm. In den bombenzerstörten Städten Seuchengefahr und Wasserknappheit. In Südamerika der kälteste Winter seit Jahrzehnten, Schnee
bis weit in den Norden, Lawinen in Chile.
22.8. Hurrikan über Jamaika zerstört viele Orte und vernichtet die gesamte Bananenernte.

1948
Hitzewelle Ostküste USA, 150 Tote, New York bis 37 °C.
12.8. schwere Überschwemmungen nach tagelangen sintflutartigen Regenfällen in Nordengland und Schottland, weite Landstriche überflutet, Brücken und Eisenbahnlinien zerstört, Ernte vernichtet, in einigen Dörfern Wasser bis zu 2 Meter hoch.

1951
19.8. Hurrikan über Jamaika wütet 3 Tage, eingestürzte Häuser, Millionenschäden.

1954
Sommer insgesamt sehr kühl und nass, durch das anhaltend schlechte Wetter erhebliche Ernteausfälle.
14.8. Flutkatastrophe in Ostpakistan, Tausende Tote, Ernte vernichtet.

1956
weiter kühl und nass wie Juli.
13.8. Sturm über der Nordsee, 18 Tote, die Halligen melden 'Land unter'.
23.8. Orkan über Norddeutschland, schwere Schäden, 24 Tote.

1957
August sehr kühl und naß

1958
1.8. schwere Unwetter in ganz Deutschland, mehrere Tote, Millionenschäden.
20.8. viele Unwetter in den Alpen, Erdrutsch am Simplon-Paß, wegen anhaltend schlechten Wetters "Erntenotstand".

1959
anhaltende Trockenheit, 15.8. bis 20.10. kein Regen in Nord-Deutschland, Trinkwasser wird knapp, zu wenig Milch, Butter wird teurer.
13.8. sehr schwere Unwetter in Bayern und Österreich, Flüsse Pegel bis 5 m über normal, Passau unter Wasser.

1962
kältester Sommer seit 111 Jahren, nur einmal über 25 °C, sehr naß, im August 21 mal über Windstärke 6.

1963
8.8. schwere Unwetter mit Temperatursturz, Schnee auf der Zugspitze.

1964
14.8. heftige Unwetter in Spanien und Italien, Temperatursturz von über 30 °C auf unter 10 °C in Nord-Italien, Schnee bis 1.500 m.
16.8. Hurrikan "Cloe" verwüstet die Dominikanische Republik.
19.8. Extrem heftiges Gewitter mit Hagel in und um München, taubeneigroße Hagelkörner, alles zentimeterdick bedeckt, Straßen und Keller unter Wasser, schwere Schäden.

1965
2.8. heftige Waldbrände in Südfrankreich. Sommer bisher sehr wechselhaft, ab 5.8. erstmals über 25 °C, Süddeutschland bis 30 °C.
 
1966
4.8. heftige Schneestürme in den Hochalpen, viele Touristen und Bergsteiger in Not, 2 Tote.

1968
heftige Monsunregen in Indien, Überschwemmungen, Hunderte Tote, 500.000 Obdachlose.

1969
einer der Gewitterreichsten Sommermonate der Geschichte, vor allem Westdeutschland betroffen.
19.8. Hurrikan "Camille" richtet in Louisiana und Mississippi schwere Schäden an.

1970
4.8. Hochwasserkatastrophe in Ost-Pakistan.
21.8. Taifun "Anita" verwüstet weite Teile Süd- und Westjapans, Tausende Obdachlose.

1971
sehr heftige Monsunregen in Indien, schwere Überschwemmungen des Ganges, Tausende Tote, 650.000 Obdachlose.

1972
15.8. schweres Hagelunwetter im Raum Stuttgart, Millionenschäden, 6 Tote, Millionenschäden, überschwemmte Straßen.

1973
erstmals wird über die Trockenheit in der Sahel-Zone berichtet. Schwere, zweiwöchige Regenfälle in Mexiko, Überschwemmungen, 350 Tote, 350.000 Obdachlose.
12.8. schwere Überschwemmungen in Indien und Bangladesh, 2.000 Tote.

1974
10.8. heftige Waldbrände in Südfrankreich und auf Korsika zerstören über 6.000 ha Waldgebiet.
17.8. heftige Hagelschauer und stundenlange Gewitter beenden eine kurze Hitzewelle in Mitteleuropa.

1975
extreme Hitzewelle im nördlichen Mitteleuropa,
10.8. Hamburg 34,5 °C, heißester Augusttag seit 1851, schwere Waldbrände in Niedersachsen, ausgetrocknete Flüsse in Norwegen.

1976
Hitze und Trockenheit seit Juni
1.8. Flutkatastrophe in Colorado/USA nach lang andauernden wolkenbruchartigen Regenfällen schwere Überschwemmungen, 120 Tote, Millionenschäden.
25.8. schwere Überschwemmungen in Pakistan, 20.000 Obdachlose.
26.8. schwere Waldbrände in Süd-Norwegen nach der langen Trockenheit.

1977
4.8. schwere Überschwemmungen in Indien, Hunderte Tote.
10.8. ausgedehnte Waldbrände im Westen der USA durch die Dürre.
11.8. in Westpolen und dem Odergebiet nach lang anhaltenden Regenfällen schwere Überschwemmungen, 1.600 Häuser zerstört.

1979
11.8. nach heftigen Regenfällen Staudammbruch in Nordwestindien, Zehntausende Tote.
14.8. ein sehr heftiger Sturm bis Windstärke 12 über der englischen Südküste bringt viele Yachten der "Fastnet-Race" zum Kentern, 17 Tote.

1980
Im Gebiet um Peking schlimmste Dürre seit über 100 Jahren, nur 10% der üblichen Sommer-Niederschläge.
10.8. schwere Überschwemmungen in Indien, 400 Tote, 8 Mio. Obdachlose.

1981
anhaltende, schwere Waldbrände in Griechenland
9.8. 24-stündiger "Jahrhundertregen" in Süd-Deutschland, schwere Schäden, Überschwemmungen, Millionenschäden.

1983
28.8. schwere Regenfälle in Südwesteuropa, Überschwemmungen, 39 Tote.

1985
6.8. Wettersturz in den Alpen, Schnee und Regenmassen, Chaos.
15.8. Unwetter in Ost-Sibirien, Überschwemmungen.
15.8. schwere Unwetter und Gewitterstürme in Nord-Deutschland. Trockenheit in Südosteuropa, regenreichster Sommer in Großbritannien seit Jahrzehnten.

1987
Hitzewelle in Spanien, bis 47 °C.
26.8. schwere Unwetter im Alpenraum, Verwüstungen.

1990
Sommer sehr trocken,
16.8. Rheinpegel Köln 1,70 m.
22.8. Orkan über Nord-Deutschland, Sylt bis Windstärke 12.
29.8. nach monatelanger Trockenheit erster Regen in Griechenland. Viele Tornados in USA.

1991
1.8. heftiger Dauerregen und Gewitter.
9.8. erneut schwere Gewitter in Südostbayern, Verwüstungen, Millionenschäden.

1992
26.8. Hurrikan "Andrew" in der Karibik und Ost-USA richtet viele Schäden an.

1994
schwere Gewitter beenden Mitte August die Hitzewelle des Sommers

1998
Hitzewelle im Nahen Osten, 56 Tote.


30.07.2007 http://wilfriedheck.de